Kriminologie in Nordrhein-Westfalen

Das Netzwerk der Kriminologinnen und Kriminologen in Nordrhein-Westfalen

technische Informationen zur Teilnahme an der Videokonferenz
bei der virtuellen 2. Tagung des Netzwerks Kriminologie in NRW
am 12. Juni 2020 in Münster

Um trotz des virtuellen Rahmens ein größtmögliches Maß an Interaktivität und Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Vortragenden und Teilnehmenden zu ermöglich, wird für die Tagung die sehr intuitive Videokonferenzsoftware ZOOM eingesetzt. Diese hat sich in den vergangenen Wochen in den Vorlesungen bewährt und läuft auch bei großen Veranstaltung sehr stabil. Die Universität Münster ist mit einem eigenen Server und einer gut ausgebauten IT-Infrastruktur gut gerüstet, um eine störungsfreie, komfortable und sichere Tagung zu gewährleisten.

Weitergehende Informationen zur WWU ZOOM-Plattform finden Sie unter

       https://www.uni-muenster.de/IT/services/kommunikation/wwuzoom/index.html


Möglichkeiten:

  • Präsentation und Teilnahme via Audio und Video (s.u.)
    • Teilnahme ist auch ohne eigene Videobild möglich (falls keine Webcam vorhanden ist)
  • Bildschirmfreigabe für die Präsentation (aufgrund der Freigabe Ihre Bildschirms für die anderen Teilnehmenden können Sie Ihre gewohnte Präsentations-Software genutzt werden)
    • Starten Sie zunächst Ihre Präsentation - öffen Sie dann in der Menüleiste von ZOOM das Menü Bildschimfreigabe - es werden Ihnen nun alle verfügbaren Bildschirminhaklte angezeigt - wählen Sie den Bildschirm aus, auf dem Ihre Präsention wiedergegeben wird
  • Interaktion durch Handheben-Funktion für eine Wortmeldung/Frage sowie in Textform durch die Chatfunktion
    • Handheben:
      • Shortcut: ALT+Y (Windows), Option+Y (MacOS)
      • über das Teilnehmer-Menü der ZOOM App (öffenen Sie dazu das Teilnehmermenü in der Menüleiste von ZOOM - Hand heben)
    • Chatfunktion
      • öffenen Sie dazu in der Menüleiste von ZOOM das Chatmenü
  • Eine Aufzeichnung des Vortrags erfolgt nur mit vorheriger Zustimmung des Vortragenden (Teilnehmer werden dabei - außer bei slebst gestellten Fragen - nicht erfasst)
  • zum Schutz Ihrer Privatsphäre steht auch ein virtueller Hintergrund zur Verfügung:
    • Öffnen Sie dazu ZOOM auf Ihrem Computer oder Laptop
    • Gehen Sie zu „Einstellungen“ (oben rechts unter dem Profilbild)
    • Gehen Sie zu „Virtueller Hintergrund“
    • Klicken Sie auf das + rechts unterhalb des Videos
    • Klicken Sie auf „Bild hinzufügen“
    • Wählen Sie ein entsprechendes (auch eigenes Bild) aus
    • Deaktivieren Sie noch das Häkchen bei „Greenscreen-Technik“
    • Schließen Sie die Einstellungen

Technische Voraussetzungen:

  • Die Teilnahme ist sowohl via PC oder Laptop mit Mikrofon und Webcam als auch per Smartphone und Telefon möglich
  • Es muss nur einmal die ZOOM Software (Windows, MacOS, iOS, Android) installiert werden – dies geschieht beim Klick auf den (bald verfügbaren) Link für die Tagung nach Ihrer Zustimmung automatisch und Sie werden dann direkt in den virtuellen Veranstaltungsraum geleitet. Eine Teilnahme über den Browser ist zwar grundsätzlich auch möglich, aber angesichts der dabei nicht immer gewährleisteten Stabiltät nicht zu empfehlen.
  • Suchen
  • Kontakt
Zum Anfang